1979 übernahm Geoff Hurst, Star des Endspiels der Weltmeisterschaft 1966, das Amt des Trainers, zusammen mit seinem Assistenten Bobby Gould schien er die Wende zu bringen. September 1906 fünf Tore gegen Glossop erzielte. Zusätzlich kam Abramowitsch für die Clubschulden in Höhe von rund 90 Millionen Pfund auf, wobei der Club noch weitere zehn Millionen Reserve hatte, so dass sich der Gesamtpreis auf 140 Millionen Pfund belief. Chelsea spielte am Tag vor der Trennung trotz 23:7 Torschüssen nur 1:1 gegen Rosenborg Trondheim. Die Erwartungen für die kommende Saison waren merklich gesunken, doch Chelsea schaltete sich in den Titelkampf ein und sicherte sich am letzten Spieltag mit einem 2:1 über Liverpool den vierten Platz und damit die Champions League-Teilnahme. Equipo Chelsea FC Esta página muestra la vista detallada del equipo actual. Hiddink gewann bei seinem letzten Spiel für Chelsea den FA Cup gegen den FC Everton 2:1. Platz, ein Ergebnis von dem 1983 niemand zu träumen gewagt hatte. Das Ergebnis war ein enttäuschender 9. Das Double machte Mourinhos Mannschaft mit einem 3:2 gegen Liverpool im Finale des Ligapokals im Millennium Stadium in Cardiff perfekt. 2.855.770 resultados, 9.127.069 comentarios, 804.045 imágenes, 79.786 vídeos, 85.880 noticias Die Saison 1972/73 endete auf dem 12. Es erreichte Platz 5 der UK Single Charts und ist bis heute einer der bekanntesten Fangesänge des englischen Fußballs. Platz begnügen. 1914/15 war die letzte Meisterschaftsrunde, bevor der Ligabetrieb aufgrund des Ersten Weltkrieges eingestellt wurde. Platz zurück. Im ersten Heimspiel (ein Freundschaftsspiel gegen den FC Liverpool) setzte Chelsea sich mit 4:0 durch. Dieser kam vom AC Mailand, mit welchen er 2007 die Champions League gewann und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Chelsea verbesserte sich bald darauf auf den 2. Poco a poco los juveniles se están convirtiendo en una parte importante del conjunto londinense. Neben der Liga war Chelsea auch im Messepokal, der dem heutigen UEFA-Pokal entspricht, und im FA Cup vertreten. Der Preis für Chelsea lag weit darunter, die Aktien des Clubs hatten zu jener Zeit einen Marktwert von nur rund 20 Pence. In der Verlängerung fielen zwei weitere Tore für Chelsea, die den Weg zum Halbfinale gegen Manchester City (damaliger Titelverteidiger) ebneten. Wie so oft in der Geschichte des Vereins ließen auch diesmal die Leistungen nach einem viel versprechenden Anfang wieder nach und Chelsea beendete die nächste Meisterschaftsrunde nur auf Platz 14. Letzterer begann viel versprechend, Titelverteidiger Liverpool musste sich bereits in der dritten Runde den Blues geschlagen geben, bevor diese im Halbfinale mit 0:2 gegen Sheffield Wednesday ausschieden. José Mourinho legte sein Hauptaugenmerk auf das Ergebnis, während Grant versuchte, den vom Clubeigner Abramowitsch gewünschten attraktiven Fußball spielen zu lassen. Peter Osgood kehrte in jenem Jahr zurück, konnte aber auch keine nennenswerten Impulse geben und so stieg das Team nach nur fünf Siegen und 27 Niederlagen erneut ab. Platz, woraufhin Hurst als Trainer entlassen wurde. Nach dem damaligen Reglement bedeutete dies ein Wiederholungsspiel, das zwei Wochen später in Manchester im Old Trafford Stadion ausgetragen wurde. Bei seinem Einstand als Trainer verlor Chelsea 0:2 gegen Manchester United. Die nächsten Jahre schloss man immer in der Mitte der Tabelle ab und die Mannschaft alterte zusehends, so dass mehr und mehr Spieler aus der eigenen Jugend nachrückten, unter ihnen auch Jimmy Greaves. Vegeu les subpàgines d'aquesta plantilla, utilització de paràmetres Das harte Training schien sich jedoch auszuzahlen, als Chelsea 1963 in die erste Liga zurückkehrte und die Saison auf Platz 5 abschloss. Grant hatte bis dahin ausschließlich in Israel (von 2002 bis 2006 als Nationalcoach) gearbeitet. Die Stimmung im Team war zu dieser Zeit bereits mehr als getrübt, obwohl Chelsea 1965 vier Spiele vor Schluss die Tabelle anführte und ein neuerlicher Ligagewinn in Reichweite war. Im nächsten Jahr fielen so wenige Tore wie selten zuvor, neun Spiele hindurch konnten die Londoner nicht eines für sich verbuchen. Während der Saison kamen immer wieder Gerüchte über die angeschlagene finanzielle Verfassung des Clubs auf; tatsächlich konnte Ranieri im Sommer 2002 keine Neuverpflichtungen aufweisen. €. Im Endspiel des FA Cups schrieben sie Geschichte, als Di Matteo nach nur 43 Sekunden das schnellste Final-Tor in der Geschichte des Wettbewerbs erzielte. Zwei Punkte trennten die Blues am Ende von einem Abstiegsplatz. Zur Mitte der Saison zeigte die Mourinho-Elf Schwächen und so schmolz der Vorsprung auf sieben Punkte zusammen, doch ein 3:0 im Heimspiel gegen United sicherte schließlich die Titelverteidigung. Ein Jahr später stand Chelsea kurz vor dem Bankrott, die Schulden konnten nicht getilgt und die Spielergehälter nicht bezahlt werden. Zu seiner Einführung zeigte Mourinho sich betont selbstbewusst, sein Ausspruch „Please don’t call me arrogant, but I’m European champion and I think I’m a special one.“ („Bitte nennen Sie mich nicht arrogant, doch ich bin Sieger der Champions League und ich denke, ich bin ein besonderer.“) brachte ihm den Spitznamen „The Special One“ ein; seine Einschätzung zum Team „We have top players and, sorry if I’m arrogant, we have a top manager.“ („Wir haben ein Top-Team und, entschuldigen Sie, wenn ich arrogant bin, wir haben einen Top-Trainer“) stieß auf ein gemischtes Echo. Nach dem Ende von Dochertys Trainerschaft trat mit Dave Sexton ein ruhigerer Charakter die Leitung des Teams an. Doch die Leistungen verbesserten sich und so konnte Chelsea bis Weihnachten den 3. Im FA Cup war im Viertelfinale beim 0:1 gegen Barnsley Endstation. Matchwinner war Petr Cech, der die Elfmeter von Ryan Giggs und Patrice Evra halten konnte. Als die neue Saison nur zwei Siege in den ersten zehn Spielen mit sich brachte, wurde Docherty entlassen und Dave Sexton zu seinem Nachfolger bestimmt. Die über 100 Millionen Pfund Transferkosten waren gut angelegt und wurden mit einem 2. Seine Nachfolge trat Tommy Docherty als Spielertrainer an. In jenen Jahren hatte sich das Bild des Clubs deutlich verändert, es befanden sich so viele internationale Topspieler in den Reihen der Mannschaft, dass am 26. Nach der Übernahme des Clubs durch Roman Abramowitsch am 1. Die Spiele gingen einmal mit einem 3:1-Sieg für Chelsea und einem 3:3-Unentschieden aus. Im Messepokal setzte sich Chelsea gegen den AS Rom, den TSV 1860 München und den AC Mailand durch, bevor der Klub im Halbfinale dem FC Barcelona gegenüber stand. Die Zuschauermenge bestand dabei aus einer Mischung von wohlhabenden Bürgern aus Chelsea und Arbeitern aus Fulham und Battersea. Im August 1999 stand die erstmalige Teilnahme in der Champions League an, in der ersten Gruppenphase hießen die Gegner Hertha BSC, AC Mailand und Galatasaray Istanbul. 1976 hatte der Club 3,4 Millionen Pfund Schulden angehäuft, weshalb in den folgenden vier Jahren nicht ein Transfer vollzogen werden konnte. Der Erfolg kehrte 1969/70 zurück, als Osgood und Hutchinson insgesamt 53 Tore für sich verbuchen und die Mannschaft erneut ins FA Cup Finale führen konnten. Sie mussten jedoch bis zum Tod des Grundstückeigentümers 1904 warten, um die bestehende Anlage umzubauen. 1950 gelang der Sprung ins FA Cup Halbfinale gegen Arsenal, das erste Spiel endete 2:2 und so wurde für den 22. Gleichzeitig gewannen auch das Reserveteam und die beiden Jugendmannschaften ihre Ligen, wodurch der Club ein einzigartiges „Quadrupel“ einfuhr. In der Champions League hieß der erste Gegner nach der Gruppenphase FC Barcelona, gegen den die Londoner auswärts zunächst mit 1:0 in Führung gingen, später aber mit 1:2 verloren. März übernahm Manchester United die Tabellenführung. Zum Team, das eines der jüngsten der Clubgeschichte war, gehörten unter anderem Peter Bonetti, Bobby Tambling (der bis heute mit 202 Treffern der Rekordtorschütze Chelseas ist), John Hollins, Ken Shellito, Barry Bridges, Bert Murray und Terry Venables, alles Spieler aus der eigenen Jugend. Im FA Cup kam man bis ins Halbfinale, wo Liverpool 2:1 siegte. Die Veränderungen taten Chelsea sichtlich gut, in den ersten drei Spielen der neuen Saison trafen die Blauen 14 Mal. In dessen erstem Jahr als Manager 1985/86 wollte er den Schwung aus der vergangenen Saison mitnehmen und den Club weiter modernisieren. 1933, der Club war nur um zwei Punkte dem Abstieg entgangen, trat Calderhead als Trainer zurück und Leslie Knighton übernahm sein Amt. Im Rückspiel sicherten sich die Blues das Halbfinale durch ein 2:0. Das von den Spielern des Clubs gesungene Lied Blue is the Colour ist für viele Fans untrennbar mit diesem Ereignis verknüpft. Er nahm Stürmer Kerry Dixon von Reading, Flügelspieler Pat Nevin vom FC Clyde und Mittelfeldmann Nigel Spackman aus Bournemouth für den Angriff unter Vertrag. Er vollbrachte in der laufenden Saison zwar keine Wunder, konnte jedoch sicherstellen, dass der FC Chelsea auch im nächsten Jahr erstklassig blieb. Rückgrat des Teams war die Defensive, die mit Claude Makélélé im Mittelfeld, William Gallas als Flügelverteidiger, Kapitän John Terry in der Innenverteidigung und dem im Sommer unter Vertrag genommenen Petr ?ech als Torhüter für 25 Spiele ohne Gegentore (davon 1025 Minuten am Stück ohne Gegentreffer) und nur 15 Gegentore im Verlauf der Meisterschaftsrunde sorgte. Danach begannen die Blauen die Saison mit neun Siegen in Folge, darunter ein 4:1 gegen Liverpool, und waren zeitweise 18 Punkte vom nächsten Verfolger Manchester United entfernt. Der Wechsel läutete das Ende der Amtszeit Drakes ein, denn ohne Greaves Tore wirkte die Mannschaft deutlich geschwächt. Platz in der Liga und bis ins FA Cup Halbfinale, wo jedoch wieder der spätere Sieger Manchester United den Sieg mit 2:1 davon trug. Porterfield kündigte zur Mitte der Saison und wurde kurzfristig durch David Webb ersetzt, unter dessen Leitung es für den 11. Vialli war auf dem Höhepunkt seiner Karriere bei Chelsea und der bis dahin erfolgreichste Trainer der Mannschaft. Diesen Kader auf der eigenen Homepage einbinden, Mit Bundesliga-Quartett: Die Top-Elf der weltweit wertvollsten Talente bis 20 Jahre, Lampard über Selbstzweifel, Transfers & Druck – Bei Derby County „in die Hose gemacht“, Wright-Phillips sanierte Man City – Chelsea-Deal „einer der wichtigsten der Geschichte“, Tauriainen gibt Wechsel zum FC Chelsea bekannt – Talent stand auch im BVB-Fokus, Zwischenfazit England: Reds unaufhaltsam, überraschende Foxes & enttäuschte Londoner, Reading leiht Chelsea-Verteidiger Miazga - Leihe zu Nantes zuvor beendet, Chelsea F.C. José Mourinho warf dem Barça-Trainer Frank Rijkaard danach vor, in der Halbzeit mit Schiedsrichter Anders Frisk gesprochen zu haben, ein Vorwurf, der sich zwar als berechtigt herausstellte, jedoch für Mourinho eine Sperre von zwei Spielen nach sich zog, nachdem „Fans“ der Blauen Morddrohungen gegen Frisk ausgesprochen hatten. Zur Mitte der neuen Saison beendete Shellito seine Anstellung beim Club, nachdem bis Weihnachten nur drei Siege eingefahren wurden; Nachfolger wurde der ehemalige Spurskapitän Danny Blanchflower. Dabei erwies sich Frank Lampard als wichtigster Anspielpartner im Mittelfeld, der nicht nur die Bälle weiter in die Spitzen verteilen konnte, sondern durch eigene Tore mit zum Erfolg beitrug. Ihm waren 1939/40 jedoch nur noch drei Spiele als Trainer vergönnt, bevor der Zweite Weltkrieg der Meisterschaftsrunde ein abruptes Ende setzte. Der ausbleibende Erfolg und Ranieris zunehmend sarkastisch-pessimistisch werdenden Äußerungen (zum Beispiel vor dem Rückspiel gegen Monaco, als er die anwesenden Journalisten bei der Pressekonferenz mit „Hello my sharks, welcome to the funeral“ (etwa: Hallo meine Haie, willkommen zur Beerdigung) begrüßte oder den steigenden Druck von Clubbesitzer Roman Abramowitsch mit „Look, I already have this sword embedded in me“ (Seht, dieses Schwert steckt schon in mir) kommentierte) führten zu seiner Entlassung im Sommer 2004. Im November 1954 stand das Team auf Platz 12, als die Spieler mit einem Mal ihren Rhythmus fanden und an Ostern vier Punkte vor Titelverteidiger Wolverhampton an der Tabellenspitze standen. So blieb dem FC Chelsea auch in den 1930er Jahren eine Trophäe verwehrt; das beste Ergebnis des Jahrzehnts war 1936 der 8. Kurz darauf begannen zahlreiche Bauarbeiten; unter anderem wurden jegliche Stehplätze in Sitzplätze umgewandelt, die Tribünen näher an den Platz herangebaut und alle Ränge überdacht. Er entschied sich dafür, einige der Youngsters zu verkaufen und stattdessen erfahrenere Spieler ins Team zu holen, namentlich Charlie Cooke und Tommy Baldwin. Bis zum Januar 2006 beliefen sich Abramowitschs gesamten Investitionen auf rund 440 Millionen Pfund, obwohl er angekündigt hatte, die Transferkosten in Zukunft zu verringern, da bald genug talentierte Spieler aus der eigenen Jugend nachrücken sollten. Mit den Einwechslungen wollte Ranieri die Führung zu einem hohen Sieg ausbauen, um Zweifel an seinen Entscheidungen zu zerstreuen. Zusammen mit den eingekauften George Graham, Eddie McCreadie und Marvin Hinton bildete diese Mannschaft Dochertys „Diamantenaufstellung“ („little diamonds“), wie er sie in einer Fernsehdokumentation einmal genannt hatte. Es una ardua tarea, pero a continuación hemos recopilado nuestra lista de los cinco mejores jugadores del Chelsea de todos los tiempos: desde el septuagenario Bobby Tambling hasta John Terry, que sigue en activo a punto de cumplir los 36 años. Danach waren London FC, Kensington FC und Stamford Bridge FC Kandidaten für den Clubnamen, die jedoch allesamt abgelehnt wurden, sodass man sich auf Chelsea Football Club einigte. In den frühen 50er Jahren folgte eine Achterbahnfahrt für Spieler und Fans. Obwohl er im Laufe seiner Chelsea-Laufbahn insgesamt 81 Tore schoss, konnte Gallacher ebenso wenig wie Jackson und Cheyne an seine früheren Leistungen anknüpfen und verließ den Club nach vier Jahren. Geplant war, das Stadion auf 50.000 Sitzplätze auszubauen, doch Verzögerungen beim Bau, Streiks, fehlendes Material und die Weltwirtschaftskrise trieben die Baukosten in die Höhe. Im Februar 1998, das Team stand auf Platz 2 der Premier League, wurde Gullit unerwartet entlassen, offensichtlich aufgrund von Unstimmigkeiten über sein Gehalt. Zwei Pokale konnten sie sich dennoch sichern, den Ligapokal mit einem 2:1 gegen Arsenal und den FA Cup mit 1:0 nach Verlängerung gegen Manchester United im neuen Wembleystadion, nachdem Chelsea auch die letzte Mannschaft war, die den Pokal im alten Wembleystadion gewann (zwischen 2001 und 2006 wurde das Finale im Millennium Stadium ausgetragen). Am 11. Doch das 3:1 durch Dani zog die Verlängerung nach sich, in der zwei weitere Tore für die Katalanen fielen, wodurch das Vialli-Team mit 4:6 ausschied. Der Fußballverband sah diese Beschwerde als gerechtfertigt an, Chelsea habe den Spieler zum Vertragsbruch angehalten. Alle seine Bemühungen schienen jedoch vergebens, als Chelsea 1953 den 19. Daraufhin kaufte die Firma Marler Estates Teile des Grundstückes, was zu einer langen rechtlichen Auseinandersetzung führte. 26,6, Legionäre: Drei Tage später trafen Birch und Abramowitsch sich persönlich, der Handel an sich war nach zwanzig Minuten abgeschlossen. Am Schluss schafften sie in der Premier League den 3. Chelsea schaltete sich 1986 erneut in den Titelkampf ein und stand im Februar auf dem ersten Platz, fiel dann aber zurück, als Dixon und Niedzwiecki verletzungsbedingt aussetzen mussten. Kadergröße: Ein 5:4 Sieg gegen Manchester City brachte den Pokal an die Stamford Bridge, Speedie erzielte in diesem Spiel einen Hattrick. Platz und blieb den Red Devils mit zuerst fünf und später drei Punkten Abstand auf den Fersen.